Aktuelles

Neuigkeiten aus der Tischtennisabteilung

  • Training in den Sommerferien und anstehende Turniere

    10. Juni 2016

    Training in den Sommerferien

    Während der Sommerfeiern steht uns die Johannlandhalle Salchendorf an den folgenden Tagen, jeweils ab 19:30 Uhr, zur Saisonvorbereitung zur Verfügung:

    Mo. 01.08.16

    Do. 04.08.16

    Mo. 08.08.16

    Do. 11.08.16

    Mo. 15.08.16

    Do. 18.08.16

    Mo. 22.08.16

    Danach fängt die Schule wieder an und wir können wieder zu unseren normalen Zeiten trainieren.

    Anstehende Turniere

    • Vereinsmeisterschaften 2016: 20.08.2016 → zur Ausschreibung
    • Kreismeisterschaften beim DJK Siegen: 09. – 11.09.2016

    ______________________________________________________________________________________________________

  • Einladung zur Jahreshauptversammlung der Abteilung am 06.06.16

    27. Mai 2016

    Einladung JHV 2016
    ______________________________________________________________________________________________________

  • Germanen nicht zu schlagen

    27. Mai 2016

    Die erfolgreichen Germanninen der Saison 2015/16

    Die erfolgreichen Germanninen der Saison 2015/16

    In der abgelaufenen Saison 2015/2016 waren unsere TT-Damen das Maß aller Dinge.

    Nachdem im Bezirk Arnsberg kein freier Platz in der Bezirksklasse mehr zu ergattern war, musste unsere 2. Damen um Mannschaftsführerin Sonja Wertebach in der Kreisliga Bochum an den Start gehen, da im Kreis Siegen keine weitere Mannschaftsmeldung für die Kreisliga vorlag.

    Doch die Mannschaft ließ sich durch die je 1,5 Std. Fahrzeit (bei teils nur 1 Std. Spielzeit) nach Annen, Schwerte, Witten, Herne und Hattingen nicht entmutigen und wurde eindrucksvoll ihrer Favoritenstellung gerecht.

    Mit lediglich 2 Unentschieden, 12 Siegen und einem komfortablen Vorsprung von 10 Punkten auf den Tabellenzweiten konnte bereits 3 Spieltage vor Saisonende die nie gefährdete Meisterschaft und damit der direkte Aufstieg in die Bezirksklasse bejubelt werden.

    Grundstein für den Erfolg war die geschlossene Mannschaftsleistung, denn alle 5 Germaninnen spielten durchweg hoch positive Einzelbilanzen und stellten mit Roswitha Wertebach (28:2) sogar die Topspielerin der Klasse.

    Wie stark die Mannschaft in diesem Jahr wirklich aufspielte, zeigte sich allerdings erst so richtig im Pokalwettbewerb. Mit einem Sieg über Burbach wurde man bereits im Oktober Kreispokalsieger des Kreises Siegen, bevor dann Anfang Februar der Bezirkspokal und schließlich Anfang Mai der WTTV-Pokal errungen werden konnte.  Damit schrieben unsere Damen Vereinsgeschichte!

    Noch nie zuvor ist es einer Mannschaft gelungen, den WTTV bei den Deutschen Pokalmeisterschaften zu vertreten, wo man einen hervorragenden 5. Platz belegen konnte.

    Ähnlich erfolgreich verlief die Saison unserer 1. Damen  in der Verbandsliga.  Nachdem man in den letzten Jahren stetig um den Klassenerhalt kämpfen musste, verstärkten Bianca Bexten bereits zum Ende der letzten Saison und Martina Moosbrucker zu Beginn der neuen Spielzeit die Mannschaft, sodass man als Saisonziel einen Tabellenplatz im oberen Drittel ins Auge fassen konnte.

    Nach einer fulminanten Hinrunde, in der man ungeschlagen die Tabelle der Verbandsliga anführte und einen beruhigenden 4 Punkte-Vorsprung auf den Tabellenzweiten vorweisen konnte,  rückte auch hier das Ziel „Meisterschaft“ mehr und mehr in den Vordergrund.

    Durch die erste und einzige Niederlange beim schärfsten Verfolger aus Düsseldorf schmolz der Vorsprung nochmal auf 2 Punkte zusammen, aber am Ende konnte die Mannschaft bereits im vorletzten Saisonspiel eine Start-Ziel-Meisterschaft und damit den direkten Aufstieg in die NRW-Liga feiern.

    Damit schreibt auch die 1. Damen Vereinsgeschichte, denn nie zuvor ging eine Mannschaft in einer höheren Klasse als der Verbandsliga an den Start!

    Dass die Salchendorfer Damen die unangefochtene Nummer 1 im Siegerländer Damen-TT sind, bewies sich dann auch beim Kreispokalfinale der Damen A-Klasse, dass die 1. Damen im vereinsinternen Duell gegen die 2. Damen knapp mit 4:3 für sich entschied und somit eine  weitere Trophäe nach Salchendorf holte.