Germanen steigen im Doppelpack auf

15. April 2018
2. Damenmannschaft
2. Damenmannschaft sichert sich vorzeitig den Klassenerhalt in der Damen-Bezirksliga
18. März 2018

Salchendorf. Die 1. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung des SV Germania Salchendorf ist am letzten Spieltag als Kreisliga-Vizemeister hinter dem bereits als Meister feststehenden TTG Netphen IV in die Bezirksklasse aufgestiegen.

Aufstieg in die 1. BK: Laszlo Balazs, Wolfgang Gertzen, Alexander Orthen, Bastian Boersma, Christian Groos und Daniel Wertebach

In einem packenden Saisonfinale gegen den Mitaufstiegsaspiranten SuS Niederschelden hieß es am Ende 8:8. Denkbar schlecht starteten die Germanen mit einem 1:6-Rückstand in die Partie, doch die vielen mitgereisten Zuschauer machten die Rundturnhalle in Niederschelden zu einem echten Heimspiel. Angespornt von der Stimmung, drehten die Germanen das Spiel und holten sich den Punkt, der letztlich zum Aufstieg in die Bezirksklasse reichte. Der Aufstieg krönt eine erfolgreiche Saison der 1. Mannschaft, die zuvor schon den Kreis- und Bezirkspokal gewinnen und beim Verbandspokal einen hervorragenden 2. Platz erreichen konnte.

Schon eine Woche zuvor machte die 2. Herrenmannschaft der Tischtennisabteilung die Meisterschaft und den damit verbunden Aufstieg in die Kreisliga perfekt. Mit einer starken Saisonleistung in der 1. Kreisklasse und einem unermüdlichen Willen schaffte es die Mannschaft um Kapitän David Kringe, den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga klarzumachen. Trotz einiger Ausfälle während der Spielzeit waren die Johannländer mit Hilfe der Ersatzspieler aus der 3. Mannschaft, sowie einiger Einsätze der Damen-Ergänzungsspielerinnen, stark genug, um die Meisterschaft einzutüten.

Zudem sicherte sich die 2. Damen-Mannschaft vorzeitig den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Herauszustellen ist, dass diese Aufstiege ein Erfolg für die ganze Abteilung sind. Das gut besuchte Training der Damen- und Herren und die Unterstützung untereinander legten den Baustein für eine erfolgreiche Saison.